30.4.2016 Chargenfortbildung: Arbeiten mit der Seilwinde

Fortbildung sind das A und O in jeder Feuerwehr. Somit machten sich 4 Kameraden auf den Weg nach Traiskirchen, um an solcher teilzunehmen.

Zuerst ging es in den Lehrsaal, wo die Grundkenntnisse nochmal in Erinnerung gerufen wurden.

Nach der verdienten Mittagspause wurde auch gearbeitet….

Es galt, 2 verschiedene Stationen abzuarbeiten:

Station 1 wurden bestimmte Anschlagtechniken durchgeführt, um deren Kräfte optimal im Ernstfall einsetzen zu können.

Auf der zweiten Station hieß es einen verunfallten LKW wieder auf die Räder zustellen. Durch vereinte Kräfte mehrerer Wehren, war auch die kein Problem.

Um 16 Uhr war dann aber auch dieser Tag schon beendet. Nach einer kurzen Feedbackrunde traten wir die Heimfahrt an.

 

Ein besonderer Dank gilt den Ausbildnern, die den Tag trotz Theorie locker und interessant abhielten.

Fotos hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.