08.10.2016 UA Übung in Groisbach

Heuer fand die gemeinsame Herbstübung, des Unterabschnittes 6, in Groisbach statt.

Um 16:33 wurden die Feuerwehren Groisbach, Alland, Heiligenkreuz, Maria Raisenmarkt, Siegenfeld, Klausen Leopoldsdorf und Hochstrass zu einem Verkehrsunfall mit einem Autobus alarmiert. Mehrere eingeklemmte Personen wurden gemeldet. Ebenfalls wurde zur Menschenrettung die FF Nöstach-Hafnerberg als Unterstützung gerufen.

Beim Eintreffen am Übungsgelände der B11, bot sich folgendes Szenario:

Vorrausgehend war ein Waldbrand, welcher eine massive Rauchentwicklung entlang der B11 verursachte. Dadurch kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Linienbus und 2er PKW´s.

Die Aufgaben des TLF Hochstrass waren, verletzte Personen mit Hilfe der Rettung aus dem Gefahrenbereich zu bringen, und ein verunfalltes Fahrzeug zu Bergen. Nachdem die Aufgaben abgearbeitet wurden, unterstützen wir die FF Klausen Leopoldsdorf bei der Bergung des Busses. Hier wurde die gute Zusammenarbeit mit unseren Kameraden erneut bewiesen.

Die Mannschaft des KLF Hochstrass hatte den Auftrag, unterstützend mit anderen Wehren, die Brandbekämpfung des Waldes durchzuführen. Hier wurden einige Schläuche gelegt, sowie auch die Bedienung der TS (Tragkraftspritze) wieder beübt.

Nach rund 2 Stunden, wurde von der Einsatzleitstelle „Übungsende“ bekannt gegeben. Die Nachbesprechung wurde vorm Gasthof Kern durchgeführt. Nach kurzen Ansprachen der Anwesenden Gemeinderäte, Feuerwehrfunktionären, konnte zum gemütlichen Teil übergegangen werden.

Fotos hier

Infos am Rande:

Rettung: 4 Fahrzeuge mit 11 Mitglieder

Feuerwehr: 19 Fahrzeuge mit 105 Mitglieder

Schauspieler/Verletzte: 28 Personen

Polizei: 2 Fahrzeuge mit 4 Beamte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.