17.06.2016 Pkw Brand A21 (B1)

In den Mittagsstunden wurde die FF Hochstrass zu einem Brandeinsatz (B1) auf die A21 bei km 0,7, Fahrtrichtung St.Pölten, alarmiert. Die Alarmmeldung lautete PKW in Vollbrand! Schon nach kurzer Zeit, setzte sich Tank Hochstrass in Bewegung. Bei der Anfahrt auf der A21 behinderten zahlreiche, gedankenlose Autofahrer wieder mal die Einsatzkräfte. So war keine Spur von einer Rettungsgasse bzw. freiem Pannenstreifen zu erkennen. Eine Polizeistreife eskortierte die Feuerwehr durch den Stau bis zum Einsatzort.

Dort angekommen, wurde mittels Hohlstrahlrohr die Brandbekämpfung durchgeführt, die nach kurzer Zeit volle Wirkung zeigte. Die Absicherungsarbeiten führte die Asfinag Alland und die anwesende Polizeistreife durch.

Ein ebenfalls im Stau steckender Feuerwehrmann, leistete schon vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte Erste Hilfe! Danke für die Zivilcourage an dieser Stelle!

Nach ca. 1 1/2 Stunden konnte wieder ins Gerätehaus eingerückt werden, und die Einsatzbereitschaft hergestellt werden.

Fotos hier

Artikel und Video der Kronenzeitung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.